Schulen

Krisen bewältigen, Suizide verhindern 

Jugendsuizide sind zum Glück selten. 2014 bis 2016 nahmen sich in der Schweiz pro Jahr rund 30 unter Zwanzigjährige das Leben. Deutlich häufiger sind Krisen mit Suizidgedanken und Suizidversuche. Schulen können einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung solcher Krisen leisten. 

Unsere Angebote 
 

Für Berufsleute an Schulen 

Leitfaden für Schulen zum Umgang mit Suizidalität. 

Die Broschüre «Suizidalität im Jugendalter» enthält Hintergrundwissen zur Prävention von Suizidalität, zur Früherkennung und Frühintervention sowie Informationen zum Handeln nach einem Suizidversuch oder Suizid.

Download und bestellen

Für Jugendliche in Krisen 

Karte mit Notfalladressen 

Die Karte im Kreditkartenformat kann im Kanton Zürich kostenlos bei uns bestellt werden und auch ganzen Klassen verteilt werden. 

Download und bestellen

Für Sekundar-, Berufs- und Mittelschulen

Unterrichtsmaterial

Das Unterrichtsmaterial aus unserer Kampagne «Wie gehts Dir» umfasst auch das Thema Suizidalität als Unterrichtsthema. 

Mehr

Für Schulen

Fortbildungen 

Buchen Sie eine kostenlose Fortbildung für Ihr Team oder eine ganze Schule. Die Inhalte und der Umfang können auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden. 

Mehr Informationen und Kontakt 

Bei Fragen zum Projekt

Enrico Violi
Beauftragter für Massnahmen gegen Gewalt im schulischen Umfeld
Bildungsdirektion Kanton Zürich
enrico.violi(at)mba.zh.ch