Znüni­flyer
Ernährung und Bewegung

Znüni­flyer

Tipps für einen gesunden Znüni

Der Flyer enthält schulzahnärztliche und schulärztliche Empfehlungen für einen gesunden Znüni.

..?
..?
Gesundheits­tipps für Familien
Ernährung und Bewegung

Gesundheits­tipps für Familien

Anregungen für den Alltag

Der Flyer richtet sich an Familien und bezieht sich auf Ernährung, Entspannung und Bewegung.

..?
..?
Empfehlungen für die<br/>Bewegungs­förderung in Kindertages­stätten
Ernährung und Bewegung

Empfehlungen für die
Bewegungs­förderung in Kindertages­stätten

Leitfaden für Betreuungspersonen in Kindertagesstätten

Die 20-seitige Broschüre richtet sich an Betreuungspersonen in Kindertagesstätten. Der Leitfaden zeigt auf, welche Eckpfeiler zu einer bewegungsfördernden Kindertagesstätte gehören und mit welchen Massnahmen vielseitige und regelmässige Bewegung im Alltag von Kindertagesstätten umgesetzt werden kann.

..?
..?
Empfehlungen für die Verpflegung in Kindertages­­stätten
Ernährung und Bewegung

Empfehlungen für die Verpflegung in Kindertages­­stätten

Leitfaden für Betreuungspersonen in Kindertagesstätten

Die 16-seitige Broschüre richtet sich an Betreuungspersonen in Kindertagesstätten. 
Sie enthält Empfehlungen zu gesunder Ernährung in Kindertagesstätten. Diese wurden bereits in Kindertagesstätten erprobt und als praxistauglich befunden.

..?
..?
Weiterlesen fördert Ihre Gesundheit
Ernährung und Bewegung

Weiterlesen fördert Ihre Gesundheit

Impulse für den Alltag

Die 12-seitige Broschüre enthält Gesundheitstipps, die sich einfach in den Alltag integrieren lassen. Die Impulse fördern mit wenig Aufwand Ihre Gesundheit.

..?
..?
Bewegung und Begegnung in Gemeinden fördern
Ernährung und Bewegung

Bewegung und Begegnung in Gemeinden fördern

Ideen, Empfehlungen und eine Wegleitung

Die Broschüre enthält Massnahmen und Unterstützungsangebote, um Gemeinden bewegungs- und begegnungsfreundlich gestalten zu können. Anhand konkreter Beispiele wird erläutert, wo Gemeinden ansetzen können und wo sie Beratung finden.

..?
..?
Schweizer Ernährungs­scheibe
Ernährung und Bewegung

Schweizer Ernährungs­scheibe

Tipps für eine ausgewogene Ernährung und Bewegung

Die Schweizer Ernährungsscheibe fasst die wichtigsten Botschaften für ein gesundes Ernährungs- und Bewegungsverhalten von Kindern zwischen 4 und 12 Jahren zusammen.

..?
..?
Tipps für eine aktive Schwangerschaft und die Zeit nach der Geburt
Ernährung und Bewegung

Tipps für eine aktive Schwangerschaft und die Zeit nach der Geburt

Die Broschüre enthält eine breite Vielfalt an Übungen, um sich während der Schwangerschaft und nach der Geburt fit zu halten.

..?
..?
Bewegungs­<span></span>empfehlungen während und nach der Schwanger­<span></span>schaft
Ernährung und Bewegung

Bewegungs­empfehlungen während und nach der Schwanger­schaft

Die Empfehlungen richten sich an Fachpersonen, welche Frauen während und nach der Schwangerschaft beraten. Sie dienen als Grundlage für die individuelle, der jeweiligen Situation angepasste Bewegungsempfehlung.

..?
..?
Ernährung im 1. Lebensjahr
Ernährung und Bewegung

Ernährung im 1. Lebensjahr

Orientierungshilfe für Eltern und Betreuungspersonen

Die Broschüre bietet eine Orientierungshilfe für den Übergang von reinen Milchmahlzeiten des Babys hin zur festen Nahrung am Familientisch. Speziell beleuchtet werden die Einführung der Lebensmittel sowie die Portionen, welche das Kind im ersten Lebensjahr isst und trinkt.

..?
..?
Ernährung im 2. und 3. Lebensjahr
Ernährung und Bewegung

Ernährung im 2. und 3. Lebensjahr

Orientierungshilfe für das Essen am Familientisch

Die Broschüre zeigt anhand eines Tagesbeispiels die Portionengrössen für Kleinkinder im zweiten und dritten Lebensjahr.

..?
..?
Bewegungs­tipps für Kinder mit den Eltern
Ernährung und Bewegung

Bewegungs­tipps für Kinder mit den Eltern

Von 0–9 Monate

Die 8-seitige Broschüre richtet sich an Eltern von Kindern zwischen 0 und 9 Monaten. Sie sollen die Bewegung innerhalb der Familie fördern, um die körperliche und geistige Entwicklung des Kindes zu unterstützen. Die Broschüren wurden ursprünglich als Vorlage für Pflegefachkräfte entwickelt (Kinderärztinnen und -ärzte, Hebammen, Kinder- und Schulkrankenpflegepersonal, Fachkräfte für die häusliche Krankenpflege).

..?
..?
Bewegungs­tipps für Kinder mit den Eltern
Ernährung und Bewegung

Bewegungs­tipps für Kinder mit den Eltern

Von 9–18 Monate

Die 8-seitige Broschüre richtet sich an Eltern von Kindern zwischen 9 und 18 Monaten. Sie sollen die Bewegung innerhalb der Familie fördern, um die körperliche und geistige Entwicklung des Kindes zu unterstützen. Die Broschüren wurden ursprünglich als Vorlage für Pflegefachkräfte entwickelt (Kinderärztinnen und -ärzte, Hebammen, Kinder- und Schulkrankenpflegepersonal, Fachkräfte für die häusliche Krankenpflege).

..?
..?
Bewegungstipps für Kinder mit den Eltern
Ernährung und Bewegung

Bewegungstipps für Kinder mit den Eltern

Von 18 Monate bis 2.5 Jahre

Die 8-seitige Broschüre richtet sich an Eltern von Kindern zwischen 18 Monaten und 2.5 Jahren. Sie sollen die Bewegung innerhalb der Familie fördern, um die körperliche und geistige Entwicklung des Kindes zu unterstützen. Die Broschüren wurden ursprünglich als Vorlage für Pflegefachkräfte entwickelt (Kinderärztinnen und -ärzte, Hebammen, Kinder- und Schulkrankenpflegepersonal, Fachkräfte für die häusliche Krankenpflege).

..?
..?
Bewegungstipps für Kinder mit den Eltern
Ernährung und Bewegung

Bewegungstipps für Kinder mit den Eltern

Von 2.5 bis 4 Jahre

Die 8-seitige Broschüre richtet sich an Eltern von Kindern zwischen 2.5 und 4 Jahren. Sie sollen die Bewegung innerhalb der Familie fördern, um die körperliche und geistige Entwicklung des Kindes zu unterstützen. Die Broschüren wurden ursprünglich als Vorlage für Pflegefachkräfte entwickelt (Kinderärztinnen und -ärzte, Hebammen, Kinder- und Schulkrankenpflegepersonal, Fachkräfte für die häusliche Krankenpflege).

..?
..?
Bewegungstipps für Kinder mit den Eltern
Ernährung und Bewegung

Bewegungstipps für Kinder mit den Eltern

Von 4 bis 6 Jahre

Die 8-seitige Broschüre richtet sich an Eltern von Kindern zwischen 4 und 6 Jahren. Sie sollen die Bewegung innerhalb der Familie fördern, um die körperliche und geistige Entwicklung des Kindes zu unterstützen. Die Broschüren wurden ursprünglich als Vorlage für Pflegefachkräfte entwickelt (Kinderärztinnen und -ärzte, Hebammen, Kinder- und Schulkrankenpflegepersonal, Fachkräfte für die häusliche Krankenpflege).

..?
..?
Tipps für Kids
Ernährung und Bewegung

Tipps für Kids

So bleibst du fit.

Der 4-seitige Flyer enthält Tipps aus den Bereichen Bewegung, Ernährung und Entspannung für Kinder.

..?
..?
Gorilla Koch­heft
Ernährung und Bewegung

Gorilla Koch­heft

Ausgekochte Rezepte für Jugendliche

Das Kochheft für Kinder und Jugendlich ab 11 Jahren enthält knackige Rezepte, eine kleine Einführung in die Ernährung und einen Saisonkalender.

..?
..?
Gesunde Ernährung
Ernährung und Bewegung

Gesunde Ernährung

Ausgewogen essen – mobil und selbstständig bleiben im Alter

Anhand verschiedener Beispiele zeigt der Flyer auf, wie man sich im Alter gesund und ausgewogen ernähren kann. Mit Tagesempfehlungen wird veranschaulicht, wie der Bedarf an Proteinen, Kohlenhydraten, Vitaminen und Spurenelementen gedeckt werden kann. 

..?
..?
Gesund älter werden
Ernährung und Bewegung

Gesund älter werden

Tipps für den Alltag

Die 8-seitige Broschüre enthält vielfältige Tipps für die Gesundheit von älteren Menschen. Die Anregungen drehen sich rund um die Themen Ernährung, Entspannung und Bewegung.

..?
..?
Geistig fit bleiben
Ernährung und Bewegung

Geistig fit bleiben

Infos und Tipps

Die 6-seitige Broschüre zeigt auf, wie Sie mit einem aktiven und gesunden Lebensstil, Ihr Gehirn förden können. Die Anregungen dienen auch als Prävention, um eine Demenzerkrankung verzögern zu können. 

..?
..?
Sturzprävention
Ernährung und Bewegung

Sturzprävention

Sicher auf den Beinen

Der 4-seitige Flyer zeigt auf, wie das Sturzrisiko reduziert werden kann. Verschiedene Aspekte wie Ernährung, Bewegung und Stolperfallen im Alltag werden diskutiert. Zusätzlich sind wichtige Angebote und Stellen im Kanton Zürich aufgelistet.

..?
..?
Selbstständig bis ins hohe Alter
Ernährung und Bewegung

Selbstständig bis ins hohe Alter

Wohnen, sich bewegen, mobil bleiben

Ältere Menschen können viel dazu beitragen, Stürze zu vermeiden. In dieser Broschüre finden sie heraus, wie hoch das eigene Sturzrisiko ist. Ausserdem erfahren sie, wie das eigene Wohnumfeld gestalten werden kann, um Stürze zu vermeiden. Die Broschüre enthält auch Angaben über Trainingsmöglichkeiten im Kanton Zürich sowie Tipps für den Alltag, die gegen Stürze helfen können.

..?
..?
Ihre Übungen für jeden Tag
Ernährung und Bewegung

Ihre Übungen für jeden Tag

Sturzprävention

Wer regelmässig trainiert und damit seine Kraft und sein Gleichgewicht verbessert, bleibt im Alter länger mobil und selbstständig. Dieses kleine Buch enthält Übungen in drei Schwierigkeitsgraden. Es werden das Gleichgewicht im Stehen und Gehen sowie die Kraft trainiert. Die Übungen richten sich auch an Menschen, die sportlich nicht aktiv sind.

..?
..?
Bewegung hält mobil
Ernährung und Bewegung

Bewegung hält mobil

Übungen für den Alltag

Training im Alter erhöht die Lebensqualität. Die Broschüre zeigt acht einfache Übungen für den Alltag, um die Muskeln und Gelenke zu aktivieren. Die Übungen lassen sich einfach zu Hause durchführen.

..?
..?
Sicher zu Fuss unterwegs
Ernährung und Bewegung

Sicher zu Fuss unterwegs

Plakat A3 für Apotheken

Dieses Plakat zeigt anhand von drei Fragen, ob Personen über 65 Jahren ein Sturzrisiko haben. Es richtet sich an Apothekerinnen und Apotheker, die das Plakat in Ihrer Apotheke aufhängen und bei Fragen zur Sturzprävention Auskunft geben.

..?
..?
Sicher zu Fuss unterwegs
Ernährung und Bewegung

Sicher zu Fuss unterwegs

Plakat A3 für Ärztinnen und Ärzte

Dieses Plakat zeigt anhand von drei Fragen, ob Personen über 65 Jahren ein Sturzrisiko haben. Es richtet sich an Ärztinnen und Ärzte, die das Plakat in Ihrer Praxis aufhängen und bei Fragen zur Sturzprävention Auskunft geben. Ärztinnen und Ärzte können bewährte Instrumente und Methoden zur Sturzprävention in einer Schulung für Qualitätszirkel (mit Credits) vertiefen (www.stopp-sturz.ch). 
Das Plakat eignet sich ausserdem für Spitex-Ambulatorien und für Gemeinden, die das Plakat an geeigneten Orten aufhängen können.

..?
..?
Sicher zu Fuss unterwegs 
Ernährung und Bewegung

Sicher zu Fuss unterwegs 

Plakat A3 für Physio- und Ergotherapeut/-innen

Dieses Plakat zeigt anhand von drei Fragen, ob Personen über 65 Jahren ein Sturzrisiko haben. Es richtet sich an Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten sowie an Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten, die das Plakat in Ihrer Praxis aufhängen und bei Fragen zur Sturzprävention Auskunft geben.

..?
..?
Fokus Alter
Ernährung und Bewegung

Fokus Alter

Katalog mit Themen und Referierenden für Veranstaltungen

Die Broschüre enthält Vorschläge für Referate, Schulungen und Workshops rund ums Thema Alter. Dazu werden auch die Referierenden aufgeführt. Die Vorschläge sind thematisch gegliedert und nach Zielgruppen aufgeteilt. Prävention und Gesundheitsförderung Kanton Zürich unterstützt Gemeinden und Organisationen bei der Durchführung von öffentlichen Veranstaltungen, Schulungen und Workshops, die in diesem Katalog aufgeführt sind. 

..?
..?
Good-Practice-Beispiele
Ernährung und Bewegung

Good-Practice-Beispiele

Altersbereich in Zürcher Gemeinden

Gemeinden und Akteure in der Altersarbeit lernen Good-Practice-Beispiele kennen, mit denen sie die Gesundheit von älteren Menschen stärken können. Wir unterstützen die Projekte und beraten Gemeinden bei der Umsetzung. Die Massnahmen zielen auf eine ausgewogene Ernährung, regelmässige Bewegung, soziale Teilhabe und die psychische Gesundheit ab.

..?
..?
Lokal vernetzt älter werden
Psychische Gesundheit

Lokal vernetzt älter werden

Ein Projekt für Gemeinden

Der Flyer richtet sich an Gemeinden und Quartiere, die soziale Netzwerke für ein selbstständiges Leben im Alter aufbauen oder erweitern möchten. Es wird beschrieben, welche Unterstützung sie dabei von Prävention und Gesundheitsförderung Kanton Zürich erhalten können. Dabei werden auch die Umsetzung und Anforderungen erläutert.

..?
..?
Gesund und aktiv älter werden
Psychische Gesundheit

Gesund und aktiv älter werden

Flyer A6

Mit dem Flyer in Postkartengrösse wird die Webseite www.gesund-zh.ch beworben. Dort finden Menschen ab 65 Jahren Angebote, mit denen Sie ihr Wohlbefinden stärken können – vom Training in der eigenen Stube bis zu anregenden Kursen. Die Karte eignet sich zum Auflegen und Weiterverteilen.

..?
..?
Gesund und aktiv älter werden
Psychische Gesundheit

Gesund und aktiv älter werden

Miniplakat A5

Mit dem kleinen Plakat wird die Webseite www.gesund-zh.ch beworben. Dort finden Menschen ab 65 Jahren Angebote, mit denen Sie ihr Wohlbefinden stärken können – vom Training in der eigenen Stube bis zu anregenden Kursen. Das Poster kann beispielsweise bei öffentlichen Aushängen oder in Schaukasten aufgehängt werden.

..?
..?
Gesprächsangebot «malreden»
Psychische Gesundheit

Gesprächsangebot «malreden»

«malreden» ist ein telefonisches Gesprächsangebot für ältere Menschen. Es umfasst eine kostenlose Hotline und ein Gesprächs-Tandem. Im Flyer von «malreden» finden Sie Informationen zu diesen beiden Angeboten.

..?
..?
Bleiben Sie fit
Ernährung und Bewegung

Bleiben Sie fit

Flyer A6

Der Flyer bewirbt die Webseite www.gesund-zh.ch. Auf dieser finden Menschen ab 65 Jahren verschiedene Tipps, um lange mobil und selbstständig bleiben zu können. Zusätzlich wird das Online-Trainingsprogramm HOMEX beworben. Es ermöglicht älteren Menschen ab 65 Jahren, täglich in den eigenen vier Wänden kostenlos die Kraft und die Beweglichkeit zu trainieren.
Der Flyer eignet sich für MultiplikatorInnen zum Weiterverteilen.

..?
..?
Theraband
Ernährung und Bewegung

Theraband

Für Online-Training HOMEX

Das elastische Trainingsband ist als Hilfsmittel für das Online-Bewegungsprogramm HOMEX gedacht. HOMEX ermöglicht älteren Menschen ab 65 Jahren, täglich in den eigenen vier Wänden kostenlos die Kraft und die Beweglichkeit zu trainieren. Auf der Website von HOMEX (www.myhomex.ch) sind Videos mit Übungen für jeden Tag zu finden. Die Übungen in drei Schwierigkeitsgraden werden von einer Physiotherapeutin angeleitet. Sie eigenen sich sowohl für Menschen, die neu mit Übungen anfangen, als auch für fittere Personen.
Bitte beachten Sie: Es kann nur ein Theraband bestellt werden. 

..?
..?
Rätselheft
Ernährung und Bewegung

Rätselheft

Mit Tipps zum Thema Essen und Geniessen ab 60 Jahren

Welches Lebensmittel gibt es häufig am Sonntag zum Frühstück? Was gibt ein gutes Körpergefühl und hält fit? Mit diesem Heft können Sie sich die Zeit mit Rätseln und Raten vertreiben. Sie erfahren ausserdem viel Spannendes rund um das Thema gesunde Ernährung ab 60 Jahren.

..?
..?
Aktiv im Grünen
Ernährung und Bewegung

Aktiv im Grünen

Übungen zur Achtsamkeit für unterwegs

Dieses Ringheft enthält Achtsamkeitsübungen, die während einer Wanderung oder einem kurzen Spaziergang ausgeführt werden können. Die Übungen lenken die Aufmerksamkeit auf unsere Sinne und die Körperwahrnehmung. Wenn wir achtsam sind, können wir viele verschiedene Empfindungen, Gedanken und Emotionen in unterschiedlichen Qualitäten wahrnehmen. Dadurch wird der Moment reicher, bunter und vielfältiger.

..?
..?
Psychische Gesundheit
Psychische Gesundheit

Psychische Gesundheit

Gesprächstipps

Wie kann man darüber sprechen, wenn es einem gerade mal nicht so gut geht? Wie geht man auf jemanden zu, wenn man sich um ihn sorgt? Der Flyer enthält einfache und lebensnahe Gesprächstipps. Für Menschen, denen es nicht so gut geht und für Menschen, die sich um jemanden sorgen.  

..?
..?
Psychische Gesund­heit und Krankheiten
Psychische Gesundheit

Psychische Gesund­heit und Krankheiten

Informationen und Gesprächstipps

Die 12-seitige Broschüre A5 beinhaltet kurze und gut verständlich Informationen zu psychischen Erkrankungen und enthält Tipps für Gespräche und zur Pflege der psychischen Gesundheit.

..?
..?
Psychische Gesund­heit am Arbeits­platz 
Psychische Gesundheit

Psychische Gesund­heit am Arbeits­platz 

Broschüre für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Die 12-seitige Broschüre A5 fasst kurz und gut verständlich zusammen, wie der psychischen Gesundheit am Arbeitsplatz Sorge getragen werden kann, was Warnzeichen sind und wie man vorgehen kann, wenn die Gesundheit gefährdet ist.

..?
..?
Psychische Gesund­heit am Arbeitsplatz 
Psychische Gesundheit

Psychische Gesund­heit am Arbeitsplatz 

Ratgeber für Führungskräfte

Die 16-seitige Broschüre richtet sich an Menschen mit Führungsverantwortung. Themen sind: Wie kann psychische Gesundheit bei Mitarbeitenden geschützt werden, wie erkennt man psychische Belastungen, wie und wann kann man Belastungen ansprechen, was tun, wenn Mitarbeitende erkranken.

..?
..?
Psychische Gesundheit und<br/>Erkrankungen in der Familie
Psychische Gesundheit

Psychische Gesundheit und
Erkrankungen in der Familie

Anregungen für Eltern und Bezugspersonen

Die 12-seitige Broschüre (A5) richtet sich an Familienmitglieder und Bezugspersonen aus dem privaten Umfeld. Themen sind: Wie kann psychische Gesundheit in der Familie geschützt werden, wie erkennt man psychische Belastungen, wie und wann kann man Belastungen ansprechen sowie was tun, wenn Eltern, Kinder oder Jugendliche erkranken.

..?
..?
Gesund auf dem Weg zum nächsten Job
Psychische Gesundheit

Gesund auf dem Weg zum nächsten Job

Psychische Gesundheit während der Stellensuche

Stellensuche kann anspruchsvoll sein. Diese Broschüre zeigt, wie in dieser Situation die psychische Gesundheit gestärkt werden kann, um mit den Belastungen besser umgehen zu können. 

..?
..?
Notfallkarte für Jugendliche
Psychische Gesundheit

Notfallkarte für Jugendliche

Kanton Zürich

Karte mit Notfalladressen im Kanton Zürich. Kreditkartenformat mit integriertem RFID-Blocker zum Schutz von Kreditkarten und anderen schützenwerten Karten. 
 

..?
..?
Sich Gutes tun
Psychische Gesundheit

Sich Gutes tun

Tipps für psychische Gesundheit beim Älterwerden

Bis ins hohe Alter körperlich und psychisch möglichst gesund bleiben – das wünschen wir uns alle. Die Broschüre zeigt auf, wie bis ins hohe Alter die psychische Gesundheit gestärkt werden kann.

..?
..?
Mir selber und anderen Gutes tun
Psychische Gesundheit

Mir selber und anderen Gutes tun

Für betreuende Angehörige

Mit dieser Broschüre können betreuende Angehörige ihre psychische Gesundheit stärken. Anhand von Beispielen werden 10 verschiedene Impulse vorgestellt, die helfen, die eigenen Ressourcen zu stärken. 

..?
..?
Leben mit Baby
Psychische Gesundheit

Leben mit Baby

Fokus psychische Gesundheit

Der Flyer legt den Fokus auf die psychische Gesundheit von Eltern während der Schwangerschaft und nach der Geburt. Er sensibilisiert sie für das Thema postpartale Depression und enthält einen Selbstcheck.

..?
..?
Förderung der psychischen Gesundheit in der frühen Kindheit
Psychische Gesundheit

Förderung der psychischen Gesundheit in der frühen Kindheit

Empfehlungen für Fachpersonen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen

In der Broschüre wird erläutert, was unter psychischer Gesundheit in der frühen Kindheit verstanden wird und wie diese gefördert werden kann. Zusätzlich beinhaltet sie 12 Empfehlungen, die anhand alltagsnaher Situationen veranschaulichen, wie die psychische Gesundheit von Kleinkindern konkret gefördert werden kann. Fachpersonen können die Broschüre in Gesprächen mit Eltern und Bezugspersonen beiziehen, um sie im Umgang mit Kleinkindern zu unterstützen.

..?
..?
Bärenkarte: Emotionen benennen
Psychische Gesundheit

Bärenkarte: Emotionen benennen

Wie fühlst du dich und was brauchst du? Für Kinder ab ca. 3 Jahren

Bärenkarte im Postkartenformat. Kinder können 6 Emotionen anzeigen und auf der Rückseite benennen, was ihnen im Moment gut tut. Für Elternberatungsstellen, Kindergarten, Kitas geeignet.  

..?
..?
So wird mein Kind seelisch stark
Psychische Gesundheit

So wird mein Kind seelisch stark

Für Eltern von 0- bis 4-Jährigen

Einfaches Merkblatt mit Tipps für Eltern mit Babys und kleinen Kinder bis 4 Jahre. In vielen Sprachen verfügbar. Von Gesundheitsförderung Schweiz, Elternbildung Schweiz und dem MMI. 

..?
..?
Wie stärke ich die psychische Gesundheit meines Kindes?
Psychische Gesundheit

Wie stärke ich die psychische Gesundheit meines Kindes?

Für Eltern von 6- bis 12-Jährigen

Dieser Flyer sensibilisiert Eltern für das Thema psychische Gesundheit und gibt alltagsnahe Tipps, wie sie die psychische Gesundheit ihres Kindes stärken können. Am besten wird der Flyer an einem Kühlschrank oder an einem anderen Ort aufgehängt, den die Eltern häufig anschauen können.

..?
..?
8er-Bahn der Gefühle
Psychische Gesundheit

8er-Bahn der Gefühle

Plakat A3

Das Plakat stellt in 10 Schritten dar, wie die psychische Gesundheit gestärkt werden kann.

..?
..?
Eltern informieren
Psychische Gesundheit

Eltern informieren

Plakat A3

Mit dem Plakat können Sie Eltern auf die Bestellmöglichkeiten unserer Elternbroschüren zu Ernährung, Bewegung, und psychische Gesundheit aufmerksam machen. Mit einem QR-Code gelangen die Eltern direkt zu den Infomaterialien. Hängen Sie das Plakat in Ihren Räumlichkeiten auf.

..?
..?
Adressen für den Notfall
Suizid­­prävention

Adressen für den Notfall

Für Menschen in Krisen und ihr Umfeld

Flyer mit allen wichtigen Notfalladressen im Kanton Zürich und einer ablösbaren Karte für das Portemonnaie. Bestellungen sind nur im Kanton Zürich möglich.

 

..?
..?
Suizidalität im Jugendalter
Suizid­­prävention

Suizidalität im Jugendalter

Leitfaden für Schulen 

Bezugspersonen in der Schule können einen wichtigen Beitrag zur Suizidprävention leisten. Jedoch ist es nicht immer einfach, eine Situation richtig einzuschätzen und frühzeitig auf eine Krise zu reagieren. Wie soll in der Schule präventiv gehandelt werden? Wie kann man das Thema «Suizid» im Unterricht aufgreifen? Wie kann man Suizidgefährdung erkennen? Wo findet man professionelle Hilfe?
Auf 
solche Fragen versucht diese Broschüre Antworten zu geben – praxisnah und handlungsorientiert.

..?
..?
Suizid­­prävention im Gesundheits­wesen
Suizid­­prävention

Suizid­­prävention im Gesundheits­wesen

Informationen für Fachpersonen im Gesundheits­wesen

Die Broschüre richtet sich an Fachpersonen im Gesundheitswesen und stellt konkrete und praxisnahe Ansätze der Suizidprävention vor.

..?
..?
Krisen von Mitarbeitenden
Suizid­­prävention

Krisen von Mitarbeitenden

Leitfaden für Führungskräfte und HR-Fachleute


Die 20-seitige Broschüre richtet sich an Führungskräfte und HR-Fachleute und zeigt auf, wie sie vorgehen können, wenn Mitarbeitende psychisch stark belastet sind und insbesondere auch, wenn Suizidalität ein Thema ist. Es wird beschrieben, wie Krisen erkannt und angesprochen werden können. Denn rasches Ansprechen und Handeln durch Vorgesetzte trägt zu einer schnelleren Genesung bei und ermöglicht in vielen Fällen einen Verbleib von psychisch erkrankten Mitarbeitenden am Arbeitsplatz. 

..?
..?
Über Suizid berichten
Suizid­­prävention

Über Suizid berichten

Checkliste für Medienschaffende

Medienschaffende tragen in der Berichterstattung über Suizid grosse Verantwortung. Gut gemacht, kann ein Bericht über Suizid dazu beitragen, weitere Suizide zu verhindern. Diese Publikation enthält nebst der Checkliste für Suizidberichterstattung auch Adressen und weitere Informationen zur Suizidalität, zum Werther- und Papageno-Effekt und zur Haltung des Presserates.

..?
..?
Den Kindern helfen
Suizid­­prävention

Den Kindern helfen

Kinder nach dem Suizid einer nahestehenden Person unterstützen

In der Broschüre erfahren Sie, wie Sie Kinder nach dem Suizid einer nahestehenden Person unterstützen können. Die Broschüre richtet sich an Eltern und andere Bezugspersonen. 

..?
..?
Entsorgen Sie Medikamente
Suizid­­prävention

Entsorgen Sie Medikamente

Flyer

Der Flyer der Aktion «Medikamentenrückgabe» informiert über die Entsorgung von Medikamenten und listet alle Medikamente auf, die in eine Hausapotheke gehören.

..?
..?
Tragtaschen zur Medikamentenrückgabe
Suizid­­prävention

Tragtaschen zur Medikamentenrückgabe

Angebot für Apotheken und Drogerien

Tragtaschen zur Rückgabe von Medikamenten als Beitrag zur Suizidprävention. Bestellbare Einheit: Schachtel à 300 Stück. Sie können auch mehrere Schachteln beziehen. Das Angebot gilt für Apotheken und Drogerien im Kanton Zürich und ist kostenlos.

..?
..?
Screenwerbung Medikamentenrückabe
Suizid­­prävention

Screenwerbung Medikamentenrückabe

Angebot für Apotheken und Drogerien

JPG-File für Ihre Werbescreens

..?
..?
Vapen
Sucht­prävention

Vapen

Factsheet für Eltern

..?
..?
Vapen
Sucht­prävention

Vapen

Factsheet für Jugendliche

..?
..?
Vapen
Sucht­prävention

Vapen

Plakat A3

Für Schulen, Jugendtreffs etc.

..?
..?
Medikamente als Drogen
Sucht­prävention

Medikamente als Drogen

Factsheet zu den Risiken von Mischkonsum

Medikamente gemischt mit Alkohol, Cannabis oder anderen Medikamenten und Drogen haben in der Schweiz in den vergangenen Monaten zu Todesfällen bei Jugendlichen geführt. Das Factsheet informiert Eltern und Jugendliche kurz und knapp über die Risiken und wie man sich schützen kann.

..?
..?
Synthetische Cannabinoide
Sucht­prävention

Synthetische Cannabinoide

Factsheet zu den Risiken

Aktuell werden auf dem Schwarzmarkt vermehrt Cannabis­produkte verkauft, die mit synthetischen Cannabinoiden behandelt wurden. Für die Konsumierenden sind damit grosse Risiken verbunden: Sie gehen von Krampfanfällen über Bewusst­losigkeit bis zum Tod. Ob ein Produkt mit künstlichen Cannabi­no­iden behandelt wurde, ist von blossem Auge nicht erkennbar. Deshalb gilt es, bei einem allfälligen Konsum besondere Regeln zu beachten. Alle wichtigen Informationen sind auf dem Factsheet zusammengestellt.

..?
..?
Alkohol, Cannabis, Nikotin
Sucht­prävention

Alkohol, Cannabis, Nikotin

Tipps für Eltern von 11- bis 16-Jährigen

Die 16-seitige Broschüre richtet sich an Eltern von 11-bis 16-Jährigen. Sie zeigt auf, wie man als Eltern Jugendliche an einen risikoarmen Umgang mit Suchtmitteln heranführen kann, wie man allfällige Probleme erkennt und was man dann tun kann.

..?
..?
Cannabis
Sucht­prävention

Cannabis

Was Eltern tun können

Eltern erfahren, wie Sie reagieren können, wenn ihr Kind kifft. Der Flyer enthält Tipps, um das Gespräch mit dem Kind zu suchen und informiert rund ums Thema Cannabis.

..?
..?
Fokus Mediennutzung
Sucht­prävention

Fokus Mediennutzung

Kinder stärken: Tipps für Eltern von Kindern bis 4 Jahre

Die Broschüre widmet sich dem Thema Mediennutzung und erklärt, wie Bildschirmmedien sinnvoll genutzt werden können. Im Zentrum steht dabei die Stärkung des Kindes. Es wird gezeigt, wie Eltern ihre Kinder beim Umgang mit Bildschirmmedien begleiten können. Am Ende der Broschüre werden verschiedene Beratungsstellen im Kanton Zürich aufgeführt.

..?
..?
TV, Tablet und Handy
Sucht­prävention

TV, Tablet und Handy

Bildschirmmedien: Abhängigkeit vermeiden. Tipps für Eltern von Kindern bis 10 Jahren. 

Der Flyer enthält Tipps für Eltern von Kindern bis 10 Jahren. Die Tipps beziehen sich auf verschiedene Altersgruppen und es werden Empfehlungen über die Nutzungsdauer von digitalen Medien abgegeben.

..?
..?
Internet und neue Medien
Sucht­prävention

Internet und neue Medien

Abhängigkeit vermeiden. Tipps für Eltern von 11- bis 16-Jährigen.

Der Flyer enthält Tipps für Eltern von 11- bis 16- Jährigen. Er gibt Empfehlungen darüber ab, was Eltern tun können, wenn ihr Kind ein problematisches Verhältnis zu neuen Medien entwickelt.

Die deutsche Version ist momentan nicht lieferbar. Im Frühling 2024 erscheint eine neue aktualisierte Version. 

..?
..?
Medikamente bei Kindern und<br/>Jugendlichen
Sucht­prävention

Medikamente bei Kindern und
Jugendlichen

Tipps für Eltern

Der Flyer listet die wichtigsten Punkte auf, die bei der Medikamenteneinnahme bei Kindern und Jugendlichen berücksichtigt werden sollten. Zentral ist dabei die Rolle der Eltern und auf was sie beim Umgang mit Medikamenten beachten sollten. Zusätzlich sind Beratungsstellen und Links für vertiefte Informationen aufgeführt.

..?
..?
Hinschauen, handeln, Problemen vorbeugen
Sucht­prävention

Hinschauen, handeln, Problemen vorbeugen

Angebote zu Früherkennung und Frühintervention

Die Stellen für Suchtprävention im Kanton Zürich stellen verschiedene effiziente Angebote zu Früherkennung und Frühintervention vor. Die Mappe enthält Angebote für:
- Betriebe
- Gemeinden
- Kindergarten und Primarschule
- Kindertagesstätten
- Sekundarstufe
- Berufs- und Mittelschulen
- Organisationen im Freizeitbereich von Kindern und Jugendlichen
- Alters- und Pflegheime
- Spitex-Organisationen 

..?
..?
Schlaf- und Beruhigungs­mittel: Abhängigkeit vermeiden
Sucht­prävention

Schlaf- und Beruhigungs­mittel: Abhängigkeit vermeiden

Informationen, Tipps und Unterstützung

Die Broschüre enthält Informationen zu Schlaflosigkeit sowie Angstzuständen und zeigt auf, wie diese mit Schlaf- und Beruhigungsmitteln behandelt werden können. Zudem klärt sie über einen gesunden Schlafmittelkonsum auf und führt die wichtigsten Beratungsstellen auf.

..?
..?
Gut geschlafen?
Sucht­prävention

Gut geschlafen?

Was Sie bei Schlafproblemen tun können

Der 4-seitige Flyer enthält Tipps für einen guten Schlaf. Er ist eine Ergänzung zum Flyer «Schlaf- und Beruhigungsmittel: Abhängigkeit vermeiden», den Sie auch auf dieser Seite beziehen können. 

..?
..?
Endlich Zeit!
Sucht­prävention

Endlich Zeit!

Taschenformat A7

Die Broschüre gibt Kindern verschiedene Anregungen für Ihre Freizeit. Damit können sie persönliche Ideen in die Tat umsetzen und so ihre Selbstwirksamkeit stärken. Das schützt vor Sucht und stärkt die psychische Gesundheit.

..?
..?
 Pensionierung – Gut vorbereitet
Sucht­prävention

Pensionierung – Gut vorbereitet

Inputs zu einer erfüllenden Gestaltung des Pensioniertenalltags und zum Umgang mit Alkohol und Medikamenten

..?
..?
Alkohol und Medikamente beim Älterwerden
Sucht­prävention

Alkohol und Medikamente beim Älterwerden

Kurzversion: Informationen für Personen ab 60 Jahren

Das zweiteilige Faltblatt enthält Informationen rund um den Alkohol- und Medikamentengebrauch im Alter und wichtige Kontaktadressen.

..?
..?
Alkohol und Medikamente beim Älterwerden
Sucht­prävention

Alkohol und Medikamente beim Älterwerden

Lange Version: Informationen für Menschen ab 60 Jahren

Die Broschüre informiert rund um den Alkohol- und Medikamentengebrauch im Alter und enthält wichtige Kontaktadressen.

..?
..?
Tabak, Cannabis und Alkohol in Schwanger­</span><span>schaft und Stillzeit
Sucht­prävention

Tabak, Cannabis und Alkohol in Schwanger­schaft und Stillzeit

Tipps für Frauen, denen das Aufhören schwerfällt

Flyer A5

..?
..?
Wenn Jugendliche Alkohol oder Zigaretten kaufen wollen
Sucht­prävention

Wenn Jugendliche Alkohol oder Zigaretten kaufen wollen

Jugendschutz in Gastronomie und Verkauf

Flyer mit einfachen Tipps für Verkaufspersonal und Geschäftsleitung. Hinweis auf  Beratungs- und Schulungsangebote.

..?
..?
Alkohol- und Tabak­verkauf an Jugendliche
Sucht­prävention

Alkohol- und Tabak­verkauf an Jugendliche

Leitfaden Festveranstalter

Der 4-seitige Leitfaden stellt die Jugendschutzmassnahmen vor und enthält eine Checkliste für deren Umsetzung.

..?
..?
Checkliste für Festveranstalter
Sucht­prävention

Checkliste für Festveranstalter

Jugendschutz beim Alkohol-und Tabakverkauf

Die 2-seitige Checkliste hilft bei der Umsetzung der Jugendschutzbestimmungen an Festanlässen. 

..?
..?
Age Calculator 2024
Sucht­prävention

Age Calculator 2024

Der Age Calculator unterstützt das Verkaufspersonal bei der Berechnung des Alters der Kundinnen und Kunden. Er eignet sich bestens für die Platzierung neben der Kasse, so kann das Alter bei der Ausweiskontrolle schnell berechnet werden.

..?
..?
Jugendschutz Kleber
Sucht­prävention

Jugendschutz Kleber

Alkohol- und Tabakverkauf

Kleber für Gastronomie und Verkaufsstellen

..?
..?
Jugendschutz Kleber
Sucht­prävention

Jugendschutz Kleber

Alkohol- und Tabakverkauf

Kleber für Gastronomie und Verkaufsstellen

..?
..?
Jugendschutz Schild
Sucht­prävention

Jugendschutz Schild

Alkohol- und Tabakverkauf

Gesetzlich vorgeschriebene Schilder für Gastronomie und Verkaufsstellen mit den Bestimmungen zum Jugendschutz. 

..?
..?
Jugendschutz Schild
Sucht­prävention

Jugendschutz Schild

Alkohol- und Tabakverkauf

Gesetzlich vorgeschriebene Schilder für Gastronomie und Verkaufsstellen mit den Bestimmungen zum Jugendschutz.

..?
..?
Jugendschutz Schild 
Sucht­prävention

Jugendschutz Schild 

Alkohol- und Tabakverkauf

Gesetzlich vorgeschriebene Schilder für Gastronomie und Verkaufsstellen mit den Bestimmungen zum Jugendschutz.

..?
..?
Jugendschutz Kleber
Sucht­prävention

Jugendschutz Kleber

Alkohol- und Tabakverkauf

Gesetzlich vorgeschriebene Kleber für Gastronomie und Verkaufsstellen mit den Bestimmungen zum Jugendschutz

..?
..?
Jugendschutz Kleber
Sucht­prävention

Jugendschutz Kleber

Alkohol- und Tabakverkauf

Gesetzlich vorgeschriebene Kleber für Gastronomie und Verkaufsstellen mit den Bestimmungen zum Jugendschutz

..?
..?
Jugendschutz Kleber
Sucht­prävention

Jugendschutz Kleber

Alkohol- und Tabakverkauf

Gesetzlich vorgeschriebene Kleber für Gastronomie und Verkaufsstellen mit den Bestimmungen zum Jugendschutz

..?
..?
Gesetzesbestimmungen zu Alkohol und Tabak
Sucht­prävention

Gesetzesbestimmungen zu Alkohol und Tabak

Die 12-seitige Broschüre informiert über den Verkauf und die Gratisabgabe von Alkohol- und Tabakprodukten. Zudem werden die Gesetzesbestimmungen zum Schutz vor Passivrauchen erläutert und die Bestimmungen für Schulen erwähnt.

..?
..?
Promillometer
Sucht­prävention

Promillometer

Parkkarte

Der Promillometer informiert über die Fahrtüchtigkeit bei Alkoholkonsum und es kann ein geschätzter Promillewert berechnet werden. Zugleich kann er auch als übliche Parkscheibe verwendet werden.

..?
..?
Sucht­probleme im Alter
Sucht­prävention

Sucht­probleme im Alter

Präventionsangebot für Gemeinden und Institutionen

Die 4-seitige Broschüre enthält Tipps für Gemeinden und Institutionen, um präventiv gegen Suchtprobleme im Alter vorzugehen. Einem Informationsteil folgen konkrete Tipps und die Kontaktadressen in der Region.

..?
..?
Suchtprävention beim Älter­werden
Sucht­prävention

Suchtprävention beim Älter­werden

Leitfaden für Fachpersonen

Die 12-seitige Broschüre richtet sich an Fachpersonen, Organisationen und Führungsverantwortliche. Themen sind das Erkennen von Suchtmittelkonsum, mögliche Handlungsschritte, Prävention und Wissenswertes über Suchtentwicklungen.

..?
..?
Suchtprävention im Kanton Zürich
Sucht­prävention

Suchtprävention im Kanton Zürich

Die Broschüre informiert über die Ziele, Arbeitsweisen und Angebote von Suchtprävention und stellt die verschiedenen Stellen für Suchtprävention im Kanton Zürich vor.

..?
..?
Auf dem Weg zur rauchfreien Schule
Sucht­prävention

Auf dem Weg zur rauchfreien Schule

Leitfaden und Angebote

..?
..?
Schule und Cannabis
Sucht­prävention

Schule und Cannabis

Leitfaden für Schulen und Lehrpersonen

Die 38-seitige Broschüre enthält Vorschläge für Regeln an Schulen und zeigt auf wie diese durchgesetzt und festgelegt werden können. Zusätzlich beinhaltet sie einen Interventionsleitfaden und es wird erläutert, wie bei Regelbrüchen reagiert werden sollte.

..?
..?
Prävention und<br/>Gesundheits­förderung

Prävention und
Gesundheits­förderung

Einführung mit Leitfaden für Projektplanung

Der Leitfaden gibt eine Einführung in die Felder der Prävention und Gesundheitsförderung und informiert über die vier Strategien im Kanton Zürich. Zusätzlich beschreibt er die Grundsätze für die Umsetzung und enthält einen Leitfaden für die praktische Projektplanung.

..?
..?
A wie ausgebrannt
Psychische Gesundheit

A wie ausgebrannt

Plakat

Das Plakat ist Teil der aktuellen Kampagne «Wie geht’s Dir?».

Verfügbar in folgenden Formaten:
Format A3 (29.7 × 42 cm)
Format F4 (89.5 x 128 cm)
Format F200 (116.5 x 170 cm)

..?
..?
F wie fröhlich
Psychische Gesundheit

F wie fröhlich

Plakat

Das Plakat ist Teil der aktuellen Kampagne «Wie geht’s Dir?».

Verfügbar in folgenden Formaten:
Format A3 (29.7 × 42 cm)
Format F4 (89.5 x 128 cm)
Format F200 (116.5 x 170 cm)

..?
..?
G wie gestresst
Psychische Gesundheit

G wie gestresst

Plakat

Das Plakat ist Teil der aktuellen Kampagne «Wie geht’s Dir?».

Verfügbar in folgenden Formaten:
Format A3 (29.7 × 42 cm)
Format F4 (89.5 x 128 cm)
Format F200 (116.5 x 170 cm)

..?
..?
O wie optimistisch
Psychische Gesundheit

O wie optimistisch

Plakat

Das Plakat ist Teil der aktuellen Kampagne «Wie geht’s Dir?».

Verfügbar in folgenden Formaten:
Format A3 (29.7 × 42 cm)
Format F4 (89.5 x 128 cm)
Format F200 (116.5 x 170 cm)

..?
..?
T wie traurig
Psychische Gesundheit

T wie traurig

Plakat

Das Plakat ist Teil der aktuellen Kampagne «Wie geht’s Dir?».

Verfügbar in folgenden Formaten:
Format A3 (29.7 × 42 cm)
Format F4 (89.5 x 128 cm)
Format F200 (116.5 x 170 cm)

..?
..?
V wie verliebt
Psychische Gesundheit

V wie verliebt

Plakat

Das Plakat ist Teil der aktuellen Kampagne «Wie geht’s Dir?».

Verfügbar in folgenden Formaten:
Format A3 (29.7 × 42 cm)
Format F4 (89.5 x 128 cm)
Format F200 (116.5 x 170 cm)

..?
..?
W wie wütend
Psychische Gesundheit

W wie wütend

Plakat

Das Plakat ist Teil der aktuellen Kampagne «Wie geht’s Dir?».

Verfügbar in folgenden Formaten:
Format A3 (29.7 × 42 cm)
Format F4 (89.5 x 128 cm)
Format F200 (116.5 x 170 cm)

..?
..?
Y wie Yay
Psychische Gesundheit

Y wie Yay

Plakat

Das Plakat ist Teil der aktuellen Kampagne «Wie geht’s Dir?».

Verfügbar in folgenden Formaten:
Format A3 (29.7 × 42 cm)
Format F4 (89.5 x 128 cm)
Format F200 (116.5 x 170 cm)

..?
..?
Alphabet
Psychische Gesundheit

Alphabet

Plakat

Das Plakat ist Teil der aktuellen Kampagne «Wie geht’s Dir?».

Verfügbar in folgenden Formaten:
Format A3 (29.7 × 42 cm)
Format F4 (89.5 x 128 cm)
Format F200 (116.5 x 170 cm)

..?
..?
Alphabet
Psychische Gesundheit

Alphabet

Postkarte

Die Postkarte ist Teil der aktuellen Kampagne «Wie geht’s Dir?».

..?
..?
App: Wie geht's dir?
Psychische Gesundheit

App: Wie geht's dir?

Flyer zur App

Mit dem Flyer wird die App der Kampagne «Wie geht's dir?» beworben. Die App hilft dabei, die eigenen Gefühle in Worte zu fassen und mittels gezielter Massnahmen mit ihnen umzugehen. Der Flyer eignet sich um Auflegen und Weiterverteilen.

..?
..?
Alphabet
Psychische Gesundheit

Alphabet

Kleber

Die Kleber sind Teil der aktuellen Kampagne «Wie geht’s Dir?».

..?
..?
Memory
Psychische Gesundheit

Memory

Für Schulen

Das Memory ist Teil der Kampagne «Wie geht's dir?» und eignet sich besonders für Schulen. 

..?
..?
Kleinplakat
Psychische Gesundheit

Kleinplakat

A3

Das Kleinplakat ist Teil der Kampagne «Wie geht’s Dir?». Format A3 (29.7 x 42 cm)

..?
..?
Kleinplakat
Psychische Gesundheit

Kleinplakat

A3

Das Kleinplakat ist Teil der Kampagne «Wie geht’s Dir?». Format A3 (29.7 x 42 cm)

..?
..?
Kleinplakat
Psychische Gesundheit

Kleinplakat

A3

Das Kleinplakat ist Teil der Kampagne «Wie geht’s Dir?». Format A3 (29.7 x 42 cm)

..?
..?
Kleinplakat
Psychische Gesundheit

Kleinplakat

A3

Das Plakat ist Teil der Kampagne «Wie geht’s Dir?». Format A3 (29.7 x 42 cm)

..?
..?
Kleinplakat
Psychische Gesundheit

Kleinplakat

A3

Das Kleinplakat ist Teil der Kampagne «Wie geht’s Dir?». Format A3 (29.7 x 42 cm)

..?
..?
Kleinplakat
Psychische Gesundheit

Kleinplakat

A3

Das Kleinplakat ist Teil der Kampagne «Wie geht’s Dir?». Format A3 (29.7 x 42 cm)

..?
..?
Kleinplakat
Psychische Gesundheit

Kleinplakat

A3

Das Kleinplakat ist Teil der Kampagne «Wie geht’s Dir?». Format A3 (29.7 x 42 cm)

..?
..?
Kleinplakat
Psychische Gesundheit

Kleinplakat

A3

Das Kleinplakat ist Teil der Kampagne «Wie geht’s Dir?». Format A3 (29.7 x 42 cm)

..?
..?
Selbsttest Cannabis
Sucht­prävention

Selbsttest Cannabis

Postkarte

Die Postkarte bewirbt den Cannabis-Selbsttest und enthält einen Warnhinweis zu synthetischen Cannabinoiden.

..?
..?
Postkarte Alkohol
Sucht­prävention

Postkarte Alkohol

Postkarte mit einem Sujet unserer aktuellen Bannerkampagne

..?
..?
Plakat Alkohol
Sucht­prävention

Plakat Alkohol

A3

Kleinplakat mit einem Sujet unserer aktuellen Bannerkampagne

..?
..?
Postkarte Kiffen 
Sucht­prävention

Postkarte Kiffen 

Postkarte mit einem Sujet unserer aktuellen Bannerkampagne

..?
..?
Plakat Kiffen 
Sucht­prävention

Plakat Kiffen 

A3

Kleinplakat mit einem Sujet unserer aktuellen Bannerkampagne

..?
..?
Postkarte Rauchen
Sucht­prävention

Postkarte Rauchen

Postkarte mit einem Sujet unserer aktuellen Bannerkampagne

..?
..?
Cybermobbing – Kampagne Freelance
Sucht­prävention

Cybermobbing – Kampagne Freelance

Format A2

Aus dem Jahr 2022

..?
..?
Gamen – Kampagne Freelance
Sucht­prävention

Gamen – Kampagne Freelance

Format A2

Aus dem Jahr 2022

..?
..?
Vapen – Kampagne Freelance
Sucht­prävention

Vapen – Kampagne Freelance

Format A2

Aus dem Jahr 2022

..?
..?
Plakat Freelance Gamen
Sucht­prävention

Plakat Freelance Gamen

A2

Kleinplakat mit Sujet Gamen, entstanden beim Contest von Freelance im Jahr 2020.

..?
..?
Freelance Plakat Tabak
Sucht­prävention

Freelance Plakat Tabak

A2

Kleinplakat mit Sujet Tabak, entstanden beim Contest von Freelance im Jahr 2020.

..?
..?
Plakat Freelance Alkohol
Sucht­prävention

Plakat Freelance Alkohol

A2

Kleinplakat mit Sujet Alkoholkonsum, entstanden beim Contest von Freelance im Jahr 2018.

..?
..?
Sommerhitze Flyer
Hitze

Sommerhitze Flyer

Format A5

Der Flyer enthält praktische Tipps für ältere Menschen während der Sommerhitze. Zum Bestellen für Organisationen und Einzelpersonen. 

..?
..?
Sommerhitze
Hitze

Sommerhitze

Plakat

Auf dem Plakat sind die wichtigsten Tipps für ältere Menschen während der Sommerhitze aufgeführt. Eignet sich für den Aushang in Praxen, öffentlichen Gebäuden, etc.

Das Plakat ist in den folgenden Formaten verfügbar:
Format A1 (59.4 x 84.1 cm)
Format A4 (21  ×  29.7 cm)

..?
..?
Sommerhitze Flyer Apotheken
Hitze

Sommerhitze Flyer Apotheken

Format A5

Der Flyer enthält praktische Tipps für ältere Menschen während der Sommerhitze. Er kann von Apotheken zur Auflage bestellt werden.
Er wurde erstellt in Zusammenarbeit mit dem AVKZ. 

..?
..?
Sommerhitze Apotheken 
Hitze

Sommerhitze Apotheken 

Plakat

Auf dem Plakat sind die wichtigsten Tipps für ältere Menschen während der Sommerhitze aufgeführt. Plakat bestellbar für Apotheken.
Es wurde erstellt in Zusammenarbeit mit dem AVKZ.

Das Plakat ist in den folgenden Formaten verfügbar:
Format A1 (59.4 x 84.1 cm)
Format A4 (21  ×  29.7 cm)

..?
..?
Sommerhitze Screen Apotheken 
Hitze

Sommerhitze Screen Apotheken 

Im gängigen Screenformat

Bild für Screenanzeige in Apotheken. Zum downloaden. 
Er wurde erstellt in Zusammenarbeit mit dem AVKZ.

..?
..?