Der Gesundheit auf der Spur

Prävention und Gesundheitsförderung Kanton Zürich arbeitet im Auftrag der Gesundheitsdirektion und ist strukturell an das Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention der Universität Zürich angegliedert. Das EBPI forscht, um mit evidenzbasierten Erkenntnissen alle diejenigen zu unterstützen, die gesundheitsbezogene Entscheidungen treffen müssen: Gesundheitspolitikerinnen und Gesundheitspolitiker, Präventionsfachleute, Ärztinnen und Ärzte, Spital-Direktionen, Gesundheitsligen, Forschende oder Privatpersonen.

Dabei verbindet das EBPI Lehre und Forschung mit Projekten und Angeboten im Bereich Public Health. Die Aktivitäten des Instituts sind in vier eng miteinander verknüpften Tätigkeitsfeldern gegliedert:

  • Lehre & Training
  • Forschungsmethoden
  • Translationale Forschung
  • Dienstleistungen
EBPI Gebäude
Broschüre

Das EBPI kurz präsentiert

Das EBPI ist ein Kompetenzzentrum für Gesundheitsfragen mit internationaler Ausstrahlung. Es bildet Gesundheitsprofis aus, entwickelt und verbessert Forschungsmethoden und ist dank den eigenen Serviceleistungen für die Bevölkerung nahe an der Praxis. Zur Webseite

In der Broschüre «Der Gesundheit auf der Spur» sind die verschiedenen Felder, in denen das Institut tätig ist, kurz und übersichtlich zusammengestellt.