Was wir tun 

Gesundheits­faktor Arbeit

Arbeit ist ein Teil unserer Identität. Sie sichert unseren Lebensunterhalt und strukturiert unser Leben. Arbeit bringt uns in Kontakt mit anderen Menschen, bietet uns Aktivität und im besten Fall Entfaltungsmöglichkeiten. Das moderne Arbeitsleben ist komplex, erfordert häufig schnelle Entscheide und verlangt nach raschen Resultaten. Diese Anforderungen können zu psychischen Belastungen werden. 

Im Bereich der betrieblichen Gesundheitsförderung konzentrieren wir uns auf Massnahmen zur Stärkung der psychischen Gesundheit am Arbeitsplatz.

Sibylle Brunner

Beauftragte des Kantons Zürich für Prävention und Gesundheitsförderung


044 634 46 24

Angebot

10 Impulse für psychische Gesundheit

Im Berufsleben geht es oft hektisch zu und her. Gerade darum ist es wichtig, Mitarbeitenden Sorge zu tragen und ihre Ressourcen zu stärken. Unser Angebot «10 Impulse für psychische Gesundheit am Arbeitsplatz» gibt Anregungen, die schrittweise in den Arbeitsalltag integriert werden können. Möchten Sie das Angebot in Ihrem Betrieb umsetzen? Gerne beraten wir Sie in einem Gespräch, um die 10 Impulse in der für Ihren Betrieb geeigneten Form anzubieten. 

Fortbildung

Mitarbeitende in Krisen

Mitarbeitende mit psychischen Belastungen zu führen, ist anspruchsvoll. Schwankende Arbeitsleistung, Fehltage bis hin zu akuten Krisen oder Suiziddrohungen gehören zu den Herausforderungen, denen Sie als Führungskraft oder HR-Fachperson begegnen müssen. Unsere Fortbildung vermittelt Hintergrundwissen und erhöht die Handlungssicherheit in der Früherkennung psychischer Belastungen und in der Intervention bei Krisensituationen.

Mehr Informationen im  Angebotsflyer (PDF)
Kontakt bei Fragen / Anmeldung: praevention (at) ebpi.uzh.ch, 044 643 46 29

Empfehlung

Angebote weiterer Organisationen

Viele Faktoren tragen zur Gesundheit im Betrieb bei. Bewegungsförderung, Führungsschulungen, Unfallprävention oder Ergonomie sind nur einige der Massnahmen, die zu einem gesünderen Arbeitsumgebung beitragen können. Verschiedene Organisationen unterstützen Arbeitgebende dabei, aktiv zu werden.

Universität Zürich

Forschung zu Arbeit und Gesundheit

Das Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention (EBPI) der Universität Zürich erforscht in verschiedenen Projekten das Zusammenspiel von Arbeit und Gesundheit. 

Das Ziel der Forschungprojekte ist es, die Faktoren zu identifizieren, die zu Wohlbefinden oder aber Belastungen führen, Programme und Interventionen zu testen, die die Gesundheit am Arbeitsplatz erhöhen und Wege zu finden, die Erkenntnisse dieser Forschung in der Praxis einzusetzen, um die Gesundheit und das Wohlbefinden in Betrieben verbessern.

Überblick Forschungsprojekte EBPI

Betriebliche Gesundheitsförderung
Coaching-Software

Unterstützung für Führungskräfte

Der wecoach ist eine intelligente, webbasierte Software für Führungskräfte. Sie befähigt Teamleitende, gemeinsam mit ihrem Team die Arbeitsbedingungen und das Teamklima zu verbessern. Die Software coacht durch einen automatisierten Chat, vermittelt Fachwissen, gibt Aufgaben, setzt Befragungen ein und überprüft den Prozess und die Wirkung.

Der wecoach wurde von CH Solutions GmbH, einem Spin-Off der Universität Zürich, zusammen mit verschiedenen Fachorganisationen entwickelt. Zurzeit werden Innovationsbetriebe und innovative Führungskräfte gesucht, welche die Beta-Version der Software zu günstigen Konditionen nutzen können.

Mehr zu wecoach

Ekas Box
EKAS

Arbeits­sicherheit und Gesundheits­schutz im Büro

Im Büroalltag können verschiedene Faktoren die Gesundheit belasten. Schlechte Haltung oder Mängel in der Einrichtung können zu Rückenschmerzen führen, Stolperfallen zu Unfällen und Stress zu Überlastungen. Die Eidgenössische Koordinationskommission für Arbeitssicherheit EKAS zeigt mit der Aktion «Prävention im Büro» und dem Online-Präventionsinstrument «EKAS-Box», wie die Sicherheit und Gesundheit im Büro auf unterhaltsame Weise mit wenig Aufwand verbessert werden kann. 

Qualitätslabel

Friendly Work Space

Friendly Work Space ist ein Label von Gesundheitsförderung Schweiz. Das Qualitätssiegel zeichnet Unternehmen aus, die betriebliches Gesundheitsmanagement erfolgreich umsetzen und sich systematisch für gute Arbeitsbedingungen ihrer Mitarbeitenden engagieren.

Mehr zu Friendly Work Space