Zürich gesünder machen

Prävention und Gesundheitsförderung Kanton Zürich setzt sich für die Gesundheit der Zürcherinnen und Zürcher ein. Wir arbeiten im Auftrag der Gesundheitsdirektion. Im Rahmen von Schwerpunktprogrammen setzen wir eine breite Palette an Projekten um, wir koordinieren die Suchtprävention im Kanton und informieren die Bevölkerung mit Broschüren, Webseiten, Kampagnen und Veranstaltungen. Dabei arbeiten wir eng vernetzt mit verschiedenen Fachstellen und Berufsgruppen, mit Gemeinden, Schulen, nationalen Institutionen und anderen kantonalen Direktionen.

Wir sind organisatorisch an das Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention (EBPI) der Universität Zürich angegliedert. Das EBPI hat seit 1991 vom Regierungsrat einen Leistungsauftrag für die Planung, Förderung, Verbreitung und Koordination der Prävention und Gesundheitsförderung sowie für das Gesundheitsmonitoring und die Gesundheitsüberwachung.

Konzept

Grundlage unserer Aktivitäten ist das Konzept für Prävention und Gesundheitsförderung im Kanton Zürich, das auf Beschluss des Regierungsrats seit 2004 umgesetzt wird. 

Konzept für Prävention und Gesundheitsförderung im Kanton Zürich 2004