Znüni­flyer
Ernährung und Bewegung

Znüni­flyer

Tipps für einen gesunden Znüni

Der Flyer enthält schulzahnärztliche und schulärztliche Empfehlungen für einen gesunden Znüni.

Deutsch
Empfehlungen für die<br/>Bewegungs­förderung in Kindertages­stätten
Ernährung und Bewegung

Empfehlungen für die
Bewegungs­förderung in Kindertages­stätten

Leitfaden für Betreuungspersonen in Kindertagesstätten

Die 20-seitige Broschüre richtet sich an Betreuungspersonen in Kindertagesstätten. Der Leitfaden zeigt auf, welche Eckpfeiler zu einer bewegungsfördernden Kindertagesstätte gehören und mit welchen Massnahmen vielseitige und regelmässige Bewegung im Alltag von Kindertagesstätten umgesetzt werden kann.

Deutsch
Empfehlungen für die Verpflegung in Kindertages­­stätten
Ernährung und Bewegung

Empfehlungen für die Verpflegung in Kindertages­­stätten

Leitfaden für Betreuungspersonen in Kindertagesstätten

Die 16-seitige Broschüre richtet sich an Betreuungspersonen in Kindertagesstätten. 
Sie enthält Empfehlungen zu gesunder Ernährung in Kindertagesstätten. Diese wurden bereits in Kindertagesstätten erprobt und als praxistauglich befunden.

Deutsch
Schweizer Ernährungs­scheibe
Ernährung und Bewegung

Schweizer Ernährungs­scheibe

Tipps für eine ausgewogene Ernährung und Bewegung

Die Schweizer Ernährungsscheibe fasst die wichtigsten Botschaften für ein gesundes Ernährungs- und Bewegungsverhalten von Kindern zwischen 4 und 12 Jahren zusammen.

Deutsch
Ernährung im 1. Lebensjahr
Ernährung und Bewegung

Ernährung im 1. Lebensjahr

Orientierungshilfe für Eltern und Betreuungspersonen

Die Broschüre bietet eine Orientierungshilfe für den Übergang von reinen Milchmahlzeiten des Babys hin zur festen Nahrung am Familientisch. Speziell beleuchtet werden die Einführung der Lebensmittel sowie die Portionen, welche das Kind im ersten Lebensjahr isst und trinkt.

Deutsch *
Bewegungs­tipps für Kinder mit den Eltern
Ernährung und Bewegung

Bewegungs­tipps für Kinder mit den Eltern

Von 0-9 Monate

Die 8-seitige Broschüre richtet sich an Eltern von Kindern zwischen 0 und 9 Monaten. Sie sollen die Bewegung innerhalb der Familie fördern, um die körperliche und geistige Entwicklung des Kindes zu unterstützen. Die Broschüren wurden ursprünglich als Vorlage für Pflegefachkräfte entwickelt (Kinderärztinnen und -ärzte, Hebammen, Kinder- und Schulkrankenpflegepersonal, Fachkräfte für die häusliche Krankenpflege).

Deutsch
Bewegungs­tipps für Kinder mit den Eltern
Ernährung und Bewegung

Bewegungs­tipps für Kinder mit den Eltern

Von 9-18 Monate

Die 8-seitige Broschüre richtet sich an Eltern von Kindern zwischen 9 und 18 Monaten. Sie sollen die Bewegung innerhalb der Familie fördern, um die körperliche und geistige Entwicklung des Kindes zu unterstützen. Die Broschüren wurden ursprünglich als Vorlage für Pflegefachkräfte entwickelt (Kinderärztinnen und -ärzte, Hebammen, Kinder- und Schulkrankenpflegepersonal, Fachkräfte für die häusliche Krankenpflege).

Deutsch
Bewegungstipps für Kinder mit den Eltern
Ernährung und Bewegung

Bewegungstipps für Kinder mit den Eltern

Von 18 Monate bis 2.5 Jahre

Die 8-seitige Broschüre richtet sich an Eltern von Kindern zwischen 18 Monaten und 2.5 Jahren. Sie sollen die Bewegung innerhalb der Familie fördern, um die körperliche und geistige Entwicklung des Kindes zu unterstützen. Die Broschüren wurden ursprünglich als Vorlage für Pflegefachkräfte entwickelt (Kinderärztinnen und -ärzte, Hebammen, Kinder- und Schulkrankenpflegepersonal, Fachkräfte für die häusliche Krankenpflege).

Deutsch
Bewegungstipps für Kinder mit den Eltern
Ernährung und Bewegung

Bewegungstipps für Kinder mit den Eltern

Von 2.5 bis 4 Jahre

Die 8-seitige Broschüre richtet sich an Eltern von Kindern zwischen 2.5 und 4 Jahren. Sie sollen die Bewegung innerhalb der Familie fördern, um die körperliche und geistige Entwicklung des Kindes zu unterstützen. Die Broschüren wurden ursprünglich als Vorlage für Pflegefachkräfte entwickelt (Kinderärztinnen und -ärzte, Hebammen, Kinder- und Schulkrankenpflegepersonal, Fachkräfte für die häusliche Krankenpflege).

Deutsch
Bewegungstipps für Kinder mit den Eltern
Ernährung und Bewegung

Bewegungstipps für Kinder mit den Eltern

Von 4 - 6 Jahre

Die 8-seitige Broschüre richtet sich an Eltern von Kindern zwischen 2.5 und 4 Jahren. Sie sollen die Bewegung innerhalb der Familie fördern, um die körperliche und geistige Entwicklung des Kindes zu unterstützen. Die Broschüren wurden ursprünglich als Vorlage für Pflegefachkräfte entwickelt (Kinderärztinnen und -ärzte, Hebammen, Kinder- und Schulkrankenpflegepersonal, Fachkräfte für die häusliche Krankenpflege).

Deutsch
Tipps für Kids
Ernährung und Bewegung

Tipps für Kids

So bleibst du fit.

Der 4-seitige Flyer enthält Tipps aus den Bereichen Bewegung, Ernährung und Entspannung für Kinder.

Deutsch
Gorilla Koch­heft
Ernährung und Bewegung

Gorilla Koch­heft

Ausgekochte Rezepte für Jugendliche

Das Kochheft für Kinder und Jugendlich ab 11 Jahren enthält knackige Rezepte, eine kleine Einführung in die Ernährung und einen Saisonkalender.

Deutsch
Psychische Gesundheit
Psychische Gesundheit

Psychische Gesundheit

Gesprächstipps

Wie kann man darüber sprechen, wenn es einem gerade mal nicht so gut geht? Wie geht man auf jemanden zu, wenn man sich um ihn sorgt? Der Flyer enthält einfache und lebensnahe Gesprächstipps. Für Menschen, denen es nicht so gut geht und für Menschen, die sich um jemanden sorgen.  

Deutsch
Psychische Gesund­heit und Krankheiten
Psychische Gesundheit

Psychische Gesund­heit und Krankheiten

Informationen und Gesprächstipps

Die 12-seitige Broschüre A5 beinhaltet kurze und gut verständlich Informationen zu psychischen Erkrankungen und enthält Tipps für Gespräche und zur Pflege der psychischen Gesundheit.

Deutsch
Psychische Gesundheit und<br/>Erkrankungen in der Familie
Psychische Gesundheit

Psychische Gesundheit und
Erkrankungen in der Familie

Anregungen für Eltern und Bezugspersonen

Die 12-seitige Broschüre (A5) richtet sich an Familienmitglieder und Bezugspersonen aus dem privaten Umfeld. Themen sind: Wie kann psychische Gesundheit in der Familie geschützt werden, wie erkennt man psychische Belastungen, wie und wann kann man Belastungen ansprechen sowie was tun, wenn Eltern, Kinder oder Jugendliche erkranken.

Deutsch
Förderung der psychischen Gesundheit in der frühen Kindheit
Psychische Gesundheit

Förderung der psychischen Gesundheit in der frühen Kindheit

Empfehlungen für Fachpersonen aus dem Gesundheits- und Sozialwesen

In der Broschüre wird erläutert, was unter psychischer Gesundheit in der frühen Kindheit verstanden wird und wie diese gefördert werden kann. Zusätzlich beinhaltet sie 12 Empfehlungen, die anhand alltagsnaher Situationen veranschaulichen, wie die psychische Gesundheit von Kleinkindern konkret gefördert werden kann. Fachpersonen können die Broschüre in Gesprächen mit Eltern und Bezugspersonen beiziehen, um sie im Umgang mit Kleinkindern zu unterstützen.

Deutsch
Bärenkarte: Emotionen benennen
Psychische Gesundheit

Bärenkarte: Emotionen benennen

Wie fühlst du dich und was brauchst du? Für Kinder ab ca. 3 Jahren

Bärenkarte im Postkartenformat. Kinder können 6 Emotionen anzeigen und auf der Rückseite benennen, was ihnen im Moment gut tut. Für Elternberatungsstellen, Kindergarten, Kitas geeignet.  

Deutsch
So wird mein Kind seelisch stark
Psychische Gesundheit

So wird mein Kind seelisch stark

Für Eltern von 0- bis 4-Jährigen

Einfaches Merkblatt mit Tipps für Eltern mit Babys und kleinen Kinder bis 4 Jahre. In vielen Sprachen verfügbar. Von Gesundheitsförderung Schweiz, Elternbildung Schweiz und dem MMI. 

Deutsch
Wie stärke ich die psychische Gesundheit meines Kindes?
Psychische Gesundheit

Wie stärke ich die psychische Gesundheit meines Kindes?

Für Eltern von 6- bis 12-Jährigen

Dieser Flyer sensibilisiert Eltern für das Thema psychische Gesundheit und gibt alltagsnahe Tipps, wie sie die psychische Gesundheit ihres Kindes stärken können. Am besten wird der Flyer an einem Kühlschrank oder an einem anderen Ort aufgehängt, den die Eltern häufig anschauen können.

Deutsch
Adressen für den Notfall
Suizid­­prävention

Adressen für den Notfall

Für Menschen in Krisen und ihr Umfeld

Flyer mit allen wichtigen Notfalladressen im Kanton Zürich und einer ablösbaren Karte für das Portemonnaie. Bestellungen sind nur im Kanton Zürich möglich.

 

Deutsch
Suizidalität im Jugendalter
Suizid­­prävention

Suizidalität im Jugendalter

Leitfaden für Schulen 

Bezugspersonen in der Schule können einen wichtigen Beitrag zur Suizidprävention leisten. Jedoch ist es nicht immer einfach, eine Situation richtig einzuschätzen und frühzeitig auf eine Krise zu reagieren. Wie soll in der Schule präventiv gehandelt werden? Wie kann man das Thema «Suizid» im Unterricht aufgreifen? Wie kann man Suizidgefährdung erkennen? Wo findet man professionelle Hilfe?
Auf 
solche Fragen versucht diese Broschüre Antworten zu geben – praxisnah und handlungsorientiert.

Deutsch
Den Kindern helfen
Suizid­­prävention

Den Kindern helfen

Kinder nach dem Suizid einer nahestehenden Person unterstützen

In der Broschüre erfahren Sie, wie Sie Kinder nach dem Suizid einer nahestehenden Person unterstützen können. Die Broschüre richtet sich an Eltern und andere Bezugspersonen. 

Deutsch
Fokus Mediennutzung
Sucht­prävention

Fokus Mediennutzung

Kinder stärken: Tipps für Eltern von Kindern bis 4 Jahre

Die Broschüre widmet sich dem Thema Mediennutzung und erklärt, wie Bildschirmmedien sinnvoll genutzt werden können. Im Zentrum steht dabei die Stärkung des Kindes. Es wird gezeigt, wie Eltern ihre Kinder beim Umgang mit Bildschirmmedien begleiten können. Am Ende der Broschüre werden verschiedene Beratungsstellen im Kanton Zürich aufgeführt.

Deutsch
Endlich Zeit!
Sucht­prävention

Endlich Zeit!

Taschenformat A7

Die Broschüre gibt Kindern verschiedene Anregungen für Ihre Freizeit. Damit können sie persönliche Ideen in die Tat umsetzen und so ihre Selbstwirksamkeit stärken. Das schützt vor Sucht und stärkt die psychische Gesundheit.

Deutsch
TV, Tablet und Handy
Sucht­prävention

TV, Tablet und Handy

Bildschirmmedien: Abhängigkeit vermeiden. Tipps für Eltern von Kindern bis 10 Jahren. 

Der Flyer enthält Tipps für Eltern von Kindern bis 10 Jahren. Die Tipps beziehen sich auf verschiedene Altersgruppen und es werden Empfehlungen über die Nutzungsdauer von digitalen Medien abgegeben.

Deutsch
Internet und neue Medien
Sucht­prävention

Internet und neue Medien

Abhängigkeit vermeiden. Tipps für Eltern von 11- bis 16-Jährigen.

Der Flyer enthält Tipps für Eltern von 11- bis 16- Jährigen. Er gibt Empfehlungen darüber ab, was Eltern tun können, wenn ihr Kind ein problematisches Verhältnis zu neuen Medien entwickelt. 

Deutsch
Trinken­, Rauchen und Kiffen
Sucht­prävention

Trinken­, Rauchen und Kiffen

Abhängigkeit bei Jugendlichen vermeiden. Tipps für Eltern.

Die 16-seitige Broschüre richtet sich an Eltern von 11-bis 16-Jährigen. Sie enthält Informationen über den Konsum von Alkohol, Tabak und Cannabis bei Jugendlichen. Die wichtigsten Warnzeichen für Eltern und die gesetzlichen Bestimmungen sind aufgelistet.

Deutsch
Medikamente bei Kindern und<br/>Jugendlichen
Sucht­prävention

Medikamente bei Kindern und
Jugendlichen

Tipps für Eltern

Der Flyer listet die wichtigsten Punkte auf, die bei der Medikamenteneinnahme bei Kindern und Jugendlichen berücksichtigt werden sollten. Zentral ist dabei die Rolle der Eltern und auf was sie beim Umgang mit Medikamenten beachten sollten. Zusätzlich sind Beratungsstellen und Links für vertiefte Informationen aufgeführt.

Deutsch
Medikamente als Drogen
Sucht­prävention

Medikamente als Drogen

Factsheet zu den Risiken von Mischkonsum

Medikamente gemischt mit Alkohol, Cannabis oder anderen Medikamenten und Drogen haben in der Schweiz in den vergangenen Monaten zu Todesfällen bei Jugendlichen geführt. Das Factsheet informiert Eltern und Jugendliche kurz und knapp über die Risiken und wie man sich schützen kann.

Deutsch
Synthetische Cannabinoide
Sucht­prävention

Synthetische Cannabinoide

Factsheet zu den Risiken

Aktuell werden auf dem Schwarzmarkt vermehrt Cannabis­produkte verkauft, die mit synthetischen Cannabinoiden behandelt wurden. Für die Konsumierenden sind damit grosse Risiken verbunden: Sie gehen von Krampfanfällen über Bewusst­losigkeit bis zum Tod. Ob ein Produkt mit künstlichen Cannabi­no­iden behandelt wurde, ist von blossem Auge nicht erkennbar. Deshalb gilt es, bei einem allfälligen Konsum besondere Regeln zu beachten. Alle wichtigen Informationen sind auf dem Factsheet zusammengestellt.

Deutsch
Hinschauen, handeln, Problemen vorbeugen
Sucht­prävention

Hinschauen, handeln, Problemen vorbeugen

Angebote zu Früherkennung und Frühintervention

Die Stellen für Suchtprävention im Kanton Zürich stellen verschiedene effiziente Angebote zu Früherkennung und Frühintervention vor. Die Mappe enthält Angebote für:
- Betriebe
- Gemeinden
- Kindergarten und Primarschule
- Kindertagesstätten
- Sekundarstufe
- Berufs- und Mittelschulen
- Organisationen im Freizeitbereich von Kindern und Jugendlichen
- Alters- und Pflegheime
- Spitex-Organisationen 

Deutsch
Gesetzesbestimmungen zu Alkohol und Tabak
Sucht­prävention

Gesetzesbestimmungen zu Alkohol und Tabak

Die 12-seitige Broschüre informiert über den Verkauf und die Gratisabgabe von Alkohol- und Tabakprodukten. Zudem werden die Gesetzesbestimmungen zum Schutz vor Passivrauchen erläutert und die Bestimmungen für Schulen erwähnt.

Deutsch
Elterliche Regeln für das Nicht­rauchen ihrer Kinder
Sucht­prävention

Elterliche Regeln für das Nicht­rauchen ihrer Kinder

Eltern stärken

Der Flyer enthält Tipps für Eltern, damit sie den Tabakkonsum von ihren Kindern beeinflussen können. Ein Teil der Empfehlungen bezieht sich spezifisch auf Eltern, die selber rauchen.

Deutsch
Suchtprävention im Kanton Zürich
Sucht­prävention

Suchtprävention im Kanton Zürich

Die Broschüre informiert über die Ziele, Arbeitsweisen und Angebote von Suchtprävention und stellt die verschiedenen Stellen für Suchtprävention im Kanton Zürich vor.

Deutsch
Auf dem Weg zur rauchfreien Schule
Sucht­prävention

Auf dem Weg zur rauchfreien Schule

Leitfaden und Angebote

Deutsch *
Schule und Cannabis
Sucht­prävention

Schule und Cannabis

Leitfaden für Schulen und Lehrpersonen

Die 38-seitige Broschüre enthält Vorschläge für Regeln an Schulen und zeigt auf wie diese durchgesetzt und festgelegt werden können. Zusätzlich beinhaltet sie einen Interventionsleitfaden und es wird erläutert, wie bei Regelbrüchen reagiert werden sollte.

Deutsch
App: Wie geht's dir?
Psychische Gesundheit

App: Wie geht's dir?

Flyer zur App

Mit dem Flyer wird die App der Kampagne «Wie geht's dir?» beworben. Die App hilft dabei, die eigenen Gefühle in Worte zu fassen und mittels gezielter Massnahmen mit ihnen umzugehen. Der Flyer eignet sich um Auflegen und Weiterverteilen.

Deutsch