Diverse Informationen

Psychische Gesundheit im Alter

Empfohlene Dokumente und Downloads

Psychische Gesundheit im Alter. Prävention psychischer Erkrankungen. Dr. phil. Myriam Dellenbach, Zentrum für Gerontologie der Universität Zürich im Bulletin P&G vom Juni 2012. (PDF)

Förderung der psychischen Gesundheit im Alter. Stolpersteine und Lösungsvorschläge aus der Praxis. Dr. phil. Myriam Dellenbach, Zentrum für Gerontologie der Universität Zürich, 2012

Best Practice-Studie: Förderung der psychischen Gesundheit im Alter. Zentrum für Gerontologie, 2011 (PDF)

Evidenzbasierte Leitlinien für die Gesundheitsförderung älterer Menschen. health pro elderly. 2010 (PDF)


«Wenn die Psyche streikt» – Ratgeber zu Arbeit und psychischer Gesundheit


Plötzlich ist alles anders. Der Gang zur Arbeit wird schwer und schwerer. Der betroffene Mitarbeiter zur Belastung für die Kollegen und das Unternehmen. Niemand will das, doch dass die Psyche plötzlich streikt, kann jeden treffen. Unabhängig von Ausbildung, Arbeitsgebiet und Position. Was sind Auslöser psychischer Erkrankung im Arbeitsumfeld, was typische Symptome, die uns als Betroffene, Arbeitskollegen oder Vorgesetzte möglichst frühzeitig hellhörig machen sollten? In diesem einfach verständlichen, kompakten Ratgeber erfahren Sie alles über psychische Gesundheitsprobleme am Arbeitsplatz, Prävention, konkrete Hilfsangebote, arbeitsrechtliche Aspekte und die vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten in der Schweiz.

Der Autor Thomas Ihde-Scholl ist Chefarzt die psychiatrischen Dienste der «Spitäler fmi AG» im Berner Oberland und setzt sich als Präsident der Stiftung Pro MenteSana auf nationaler Ebene für die Belange von psychisch Erkrankten und deren Angehörigen ein


Das Buch kostet pro Stück Fr. 39.90 exkl. Versandkosten und kann per Bestellkarte bezogen werden.


DVD «Zwischen Bangen und Hoffen. Psychisch erkrankte Menschen – Angehörige und das berufliche Umfeld»


Der Film „Zwischen Bangen und Hoffen“ gibt psychisch erkrankten Menschen und deren Angehörigen ein Gesicht und eine Stimme. Er zeigt, was es heisst, mit einer psychischen Erkrankung zu leben. Sensibilisieren, aufklären, Empathie schaffen – das ist das Anliegen dieses Films. Die Frauen und Männer, die im Film über ihr Bangen und Hoffen während der Krankheit sprechen, stehen souverän dazu. Sie ermutigen andere Betroffene, es ihnen gleich zu tun und Unterstützung zu holen.
Der Film kann zu unterschiedlichsten Zwecken verwendet werden: sei es zur Sensibilisierung und Entstigmatisierung von psychischen Erkrankungen durch Veranstaltungen, Fortbildungen bei Betroffenen, Angehörigen, Fachleuten, Einbezug bei Kampagnen u.a.m.

Im Anhang zum Film befindet sich ein Interview mit Prof. Dr. Wulf Rössler.

Der DVD ist ein Begleitheft beigelegt. Es ergänzt den Film  mit nützlichen Informationen, Adressen, Links zu Internetseiten.



Die DVD kostet pro Stück Fr. 35.– inkl. Versandkosten (Sprachen: Schweizerdeutsch, Deutsch, Französisch, 40 Min.) und kann hier bestellt werden.

Bei Fragen hilft Ihnen Cécile Malevez-Bründler, Projektleitung FFG Videoproduktion, gerne weiter: Tel. 041 240 63 40 www.ffg-video.ch / info(at)ffg-video.ch


 
 
Besucher Nr. 1476611
IMPRESSUM