So bleiben Sie auch zu Hause fit

Es ist wichtig, dass Sie sich in dieser besonderen Zeit ausreichend bewegen. Denn Bewegung fördert Ihre Selbständigkeit und Mobilität und stärkt das Wohlbefinden. Versuchen Sie, sich jeden Tag mindestens eine halbe Stunde in den eigenen vier Wänden zu bewegen. Die Angebote unten helfen Ihnen dabei.

Täglich zu Hause trainieren

HOMEX ermöglicht Risikogruppen und speziell Menschen ab 65 Jahren, täglich in den eigenen vier Wänden kostenlos die Kraft und die Beweglichkeit zu trainieren. Auf der Website von HOMEX sind Videos mit Übungen für jeden Tag zu finden. Die Übungen in drei Schwierigkeitsgraden werden von einer Physiotherapeutin angeleitet. Sie eignen sich sowohl für Trainingsanfänger*innen als auch für fittere Personen.

Turnübungen aus dem Internet

Auf der Webseite der Kampagne «sicher stehen – sicher gehen» finden Sie Übungen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Stärken Sie Ihre Muskeln und verbessern Sie Ihr Gleichgewicht. Dazu klicken Sie einfach hier und Sie gelangen direkt zur Webseite. Dort können Sie einen Teil der Übungen auch als Kurzfilme anschauen.

Am Bildschirm mitturnen

Bewegen Sie sich trotz Corona. Erhalten Sie so Ihre Mobilität und Kraft. Dank den Videos der Sendung «Bliib fit – mach mit» ist es ganz einfach, in den eigenen vier Wänden zu trainieren. Angeleitet wird das Sportprogramm von der Bewegungstherapeutin Ursula Meier Köhler. Die bereits ausgestrahlten Sendungen sind online verfügbar. So können Sie sich jederzeit bewegen und zu den Videos mitturnen. Klicken Sie dazu hier.

Zu Musik in Bewegung bleiben

Bewegung ist wichtig für die körperliche und mentale Gesundheit. Deshalb wurde DO-HEALTH-Gruuve entwickelt, ein musikalisch-unterstütztes Bewegungsprogramm für ältere Menschen. Es besteht aus verschiedenen Videos und stärkt die Rumpfmuskulatur, unterstützt das Durchatmen und trainiert die Koordination und Kraft im Bereich Arme und Beine. Hier geht's zu den Videos.