Gorilla

Workshops für Sekundarstufe I

Im Rahmen eines eintägigen Workshops werden die Aspekte Ernährung, Bewegung sowie nachhaltiges Konsumverhalten in Verbindung mit Freestyle-Sportarten altersgerecht und mit Einbezug der Jugendlichen erlernt und geübt.

Zielgruppe
Schulklassen Sekundarstufe I, Lehrpersonen 

Beabsichtigte Wirkung
Das Bewusstsein für eine ausgewogene Ernährung, Bewegung sowie nachhaltiges Konsumverhalten wird gefördert und die Jugendlichen werden, falls nötig, für die Änderung ihrer bisherigen Gewohnheiten motiviert.

  • Die Jugend isst ausgewogen, ist körperlich aktiv und hat Spass daran.
  • Die Zielgruppe trinkt mehr Wasser und konsumiert weniger Süssgetränke.
  • Die jungen Menschen fällen bewusste Konsum- und Entsorgungsentscheide und übernehmen Mitverantwortung für ihre Umwelt (Mensch und Natur).
  • Die Jugendlichen wissen, wie wichtig Entspannung ist.

Inhalt des Angebotes
Junge FreestylesportlerInnen und Ernährungsprofis besuchen Schulen der Sekundarstufe I und verbringen einen Tag mit bis zu 100 SchülerInnen. Am Vormittag wählen die Jugendlichen aus den Sport-Disziplinen Bike, Breakdance, Capoeira, Footbag, Frisbee, Slalom- und Longboard oder Streetskate aus. Die jungen GORILLA Freestylesportler geben ihre Begeisterung in der jeweiligen Disziplin an die Jugendlichen weiter. Ebenfalls am Vormittag erfahren die SchülerInnen, was die Stufen der Lebensmittelpyramide bedeuten und bereiten ihr eigenes Birchermüesli zu. Am Mittag bedienen sich die SchülerInnen am reichhaltigen Sandwichbuffet. Die Jugendlichen lernen zusätzlich, dass die Balance zwischen ausgewogener Ernährung und ausreichend Bewegung der Schlüssel zum Erfolg ist. Am Nachmittag des GORILLA Tages-Workshops belegen die SchülerInnen verschiedene Ateliers zu den Themen Recycling und Littering, Entspannung, nachhaltige Ernährung und Konsum sowie Körperbewusstsein/mentale Einstellung. 

Rahmenbedingungen für Teilnehmende / Anmeldung
Die Workshops finden nach Absprache mit den Schulen statt.  

Nachhaltigkeit
Um die Themen und das Gelernte des eintägigen GORILLA Workshops nachhaltig in den Schulalltag zu integrieren, wird den Schulen empfohlen, das GORILLA Schulprogramm in den Unterricht einfliessen zu lassen: auf www.schtifti.ch/schulprogramm sind fixfertige Lektionspläne mit ausgewählten Inhalten zu den Themen Bewegung, Ernährung und nachhaltiges Konsumverhalten für die Oberstufe verfügbar. Die Lizenz pro Jahr für ein ganzes Schulhaus kostet 150.--.  

Kontakt
Noemi Reichel
Schtifti Foundation
Hegarstrasse 11
8032 Zürich
noemi.reichel (at) schtifti.ch

Weitere Informationen finden Sie unter www.gorilla.ch und www.schtifti.ch.

 

Mit Unterstützung von Gesundheitsförderung Schweiz Logo